Aktuelle Einsätze Bezirk Kitzbühel
Einsätze können derzeit nicht angezeigt werden. Versuchen Sie es später erneut.
Waldfest 2018

 

Feuerwehr-Idol feiert 85. Geburtstag

Bei bester Gesundheit feierte Herr Rudi Seidl in seinem Familien- & Freundeskreis, seinen 85. Geburtstag.
Viel Gesundheit und viel Kraft für die nächsten Jahre wünschen dir die Kameraden deiner Freuerwehr Waidring!

ABI Rudolf Seidl (Reitlinger Rudi), geb. 21.10.1931

Der damalige Bäckerlehrling trat am 19.04.1947 der Feuerwehr bei.
Vom Gruppen-Kdt.- bis zum Kdt.-Lehrgang, sowie vom Funk- bis zum Informatik-Lehrgang absolvierte er sämtliche Kurse in der Feuerwehrschule.
1964 erreichte er das FLA in Silber und 1971 meisterte er das FLA in Gold (die sog. "Feuerwehrmatura").
Von 1955 bis 1969 war er als Jugendausbilder tätig und wurde 1963 zur Ausbildung der Bewerbsgruppen bestellt.
11 Jahre war Rudi al GKdt. der 1. Gruppe vorständig.
Von 04.02.1968 bis 04.02.1983 war Seidl Kommandant der FF Waidring.
Er wurde damals mit 70 von 78 Stimmen gewählt und bedrängte den damaligen Bürgermeister, dass er das Amt nur dann annehme, wenn seitens der Gemeinde ein Feuerwehrauto angekauft wird.

Von 1973 bis 1993 war er Abschnittskommandant des Feuerwehrabschnittes Pillersee - als erster dieser Art - sowie Ausschussmitglied des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel.
Über 20 Jahre war der Reitlinger auch Bewerter bei den Landesfeuerwehr- & Bezirksfeuerwehr-Nasslöschwettbewerben tätig.

Weiters war er von 1956 bis 1993 im Feuerwehraussschuss der FF Waidring.

Neben den hohen Auszeichnungen des Landes- & Bundesfeuerwehrverbandes wurde er am 07.05.1995 zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Waidring ernannt.

 

Alles Gute Tschaggi-Muia!

Deine Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waidring

Zurück